Buser.org(el)

Buser.org(an)

Buser.org(ue)

Harmonium-Instrumenten-Sammlung

Harmonium-Verleih:

Ausleihe von: Harmonium, Kunstharmonium, Melodium, Pedalharmonium, Harmonicorde, Physharmonika, Orgue expressif, Flügel, Tafelklavier, Pianino, Pedalklavier, Celesta, Glockenspiel, Dulcitone, Harmonina, Reiseharmonium, Kofferharmonium......

 

Etliche Instrumente können für Konzertveranstaltungen oder auch langfristig ausgeliehen werden,

wobei ich als "ehemaliger" Konzertorganist auch gern gelegentlich selbst einen Harmoniumpart übernehme.

 

Für Rossinis „Petite Messe Solennelle" kann ich das komplette originale Instrumentarium in 3 verschiedenen musikalischen Kombinationen anbieten:

    1. Kammermusikalische Originalversion für sehr kleinen Chor oder solistische Besetzung in einem nicht zu grossen Raum: Erard Salonflügel + Erard Pianino + Debain Harmonicorde 4-Spiel, alle aus den 1850er Jahren. Tonhöhe 435Hz. Entspricht der Uraufführung in einer Privatkapelle in Paris.

    2. Konzertante Originalversion für mittelgrossen Chor mit Solisten in einem mittelgrossen Raum: Erard Konzertflügel + Erard Salonflügel + Debain Harmonicorde 5-Spiel, alle aus den 1850-60 er Jahren, Tonhöhe 437Hz. Entspricht einer hypothetischen öffentlichen Erstaufführung in Paris zu Lebzeiten Rossinis.

    3. Posthume „Moderne“ Version für grossen Chor in einem grossen Raum: 2 Erard-Flügel + Mustel Kunstharmonium, alle aus den 1860er Jahren, Tonhöhe 442Hz. Entspricht einer offiziellen Erstaufführung in Paris nach der freien Verfügbarkeit der Noten nach Rossinis Tod.

    Allen drei Versionen ist die klare Durchhörbartkeit bei gleichzeitig grosser Resonnanzfreudigkeit  der damaligen Instrumente gemeinsam. Dieses Klangbild entspricht der filigranen immer in Bewegung bleibenden Faktur der Klavierstimmen, die eben nicht zu einem mulmigen Klangteppich verschwimmen, sondern eine ruhige, von innen bewegte Klarheit bewirken. Auch das expressive klar klingende Harmonicorde mit dem artikulierten Harfenklang bzw. das Harmonium mit Percussion bleibt immer durchhörbar. Der Chor dankt das, indem er sich gleichzeitig besser getragen fühlt, aber auch präziser alles hört und entsprechend sorgfältiger artikuliert und sich leichter klanglich zusammenfindet. Und die Solisten können viel filigraner gestalten, in dynamischer wie in agogischer Hinsicht.

    Natürlich sind auch andere Kombinationen möglich, und man könnte ggf. das 2 Klavier aus Spargründen weglassen. Jedoch mindert sich dann die chorische Wirkung, die mit dieser raffinierten Mini-Orchestrierung durch drei verschiedene „besaitete“ resonnierende Instrumente eine erstaunliche Breitenwirkung von filigran bis voll entfalten, die aber immer klar artikuliert bleibt.

    Als neuzeitliche Möglichkeit kann das Mustel-Kunstharmonium auch problemlos neben modernen Konzertflügeln bestehen, dann entsteht allerdings gerade in Halligen Kirchenräumen wieder eher ein konturarmer Klangteppich, der dem Chor wenig Orientierung bietet, und den Solisten mehr Volumen als Kontur abverlangt; aber die gute Intonationsführung des Chores und Expressivität für die Solisten bleibt durch das klar artikulierte Kunstharmonium gewährleistet.

 

Auch etliche weitere Instrumente können  ausgeliehen werden:

 

Mustel Kunstharmonium Nr 140  442Hz

Mustel Célesta 442Hz

Mustel 2-manualiges Pedalharmonium

Debain Harmonium (Urtyp des harmoniums) 4-Spiel 441Hz, 439Hz

Debain Harmonium 1-Spiel

Alexandre Melodium (Orgue à Percussion) 4-5-Spiel mit Percussion  438Hz

Alexandre Melodium (Orgue à Percussion) 6-Spiel mit Percussion und Transponierklaviatur  437Hz

Peter Titz Harmonium 2-3-Spiel mit Percussion 442Hz

Kotykiewicz Harmonium 6-Spiel 2-manualig 440Hz

Pleyel aufrechtes Rück-Pedalklavier

Matchell Dulcitone (Stimmgabelklavier) 440Hz

verschiedene Physharmonikas und Orgues expressifs
verschiedene Klein-Harmoniums

Flügel, Tafelklaviere, Pianinos, hauptsächlich von Erard und Pleyel

 

Bitte kontaktieren Sie mich für genauere Absprachen

Diese Sammlung entwickelt sich fortwährend weiter.

Einige Instrumente würde ich auch weitergeben, gegen andere eintauschen, oder weitere dazunehmen.

Bitte kontaktieren Sie mich bei Interesse mit konkreten Vorschlägen.

Simon Buser

Email: info@buser.org

tel:  +49 1525 4660130

Kontakt

Interesante
Links

Aktuelles

Der Orgel-Buser

Verleih